„King of Photo“ im Bayern-Olymp

olymp2.jpgNicht der „King of Pop“, aber der „King of Photo“ Klaus-Peter Selzer, lächelt milde auf seine Fotografenfreunde herunter. Das wird auch 2010 sein, denn er hat keine Konkurrenz bekommen. Das soll sich ändern! Weiterhin  sind im „Bayern-Olymp“ die besten und aktivsten Fotografen von fotoGEN angesiedelt. Wer Fotowettbewerbe regelmäßig verfolgt, der wird schnell feststellen, daß diese Fotografen auch auf anderen Wettbewerben erfolgreich sind.  Ab 2010 kann der Jahressieger aber sofort neben Klaus-Peter Selzer Platz nehmen. Das heisst, für den „Bayern-Olymp“ zählt weiterhin die Gesamtpunktzahl. Für den „Jahressieger 2010“ zählen aber nur die Punkte ab der 1. Runde 2010. Ich weiß, daß es sehr gute Fotografen gibt, die den Sprung an die höchste Stelle ohne Schwierigkeiten schaffen können. Auch Einsteiger, die sich bisher noch nicht am Wettbewerb beteiligt haben. Für die abgebildeten Fotografen gibt es weiterhin in jedem Wettbewerb einen Sonderpreis. Diesen bekommt der beste Fotograf der jeweiligen Runde. Weiterhin sind für den Wettbewerb die Punkte wichtig. Auf dieser Doppelseite in fotoGEN werde ich aber auch weiterhin Köpfe zeigen. Denn diese Fotografinnen und Fotografen haben es verdient, gezeigt zu werden.

Für Tipps zum Wettbewerb und – falls es der richtige Mann hier liest – auch für angemessene Preise für den Wettbewerb, bin ich dankbar. Dafür gibt es weiterhin das Kontaktformular >>> und natürlich das Telefon.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Fotowettbewerb, Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar