Ein echter Zeichentrickfilm!

Küss den FroschWalt Disney hat nach fünf Jahren auf die übliche Computeranimation verzichtet und etwas abgeliefert, was seinen Namen verdient – einen echten Zeichentrickfilm. Schon allein der Zeichenstil von Küss den Frosch begeistert. New Orleans wurde in prächtigen Zeichnungen wieder zum Leben erweckt. Auch wenn die FSK-Freigabe von O Jahren wohl kaum ein Besucher verstehen dürfte, es ist ein schöner Familienfilm gelungen, der keine 3D-Effekte braucht und für Kinder ab 8 Jahren geeignet ist. Der musikverrückte Alligator (Bill Ramsey als Synchronsprecher !!) bringt den Fuß von jedem Besucher zu wippen. Tolle Musik, tolle Handlung und hoffentlich noch viele echte Zeichentrickfilme in dieser Art von Walt Disney.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Filmkritiken von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar