Titanic und AVATAR die erfolgreichsten Filme

avatar6jpg.jpeg James Cameron kann sich über die Werbung für seinen Film freuen. Artikel über Artikel erscheinen auf diversen Web- und Zeitungsseiten. Auf einer Web wünscht er sich „ruckelfreies Kino“ mit nicht nur 24 sondern mindestens 48 Bilder pro Sekunde. Auf einer anderen ist zu lesen, daß er für den „Orange British Academy Film Awards“ achtmal nominiert wurde. Dass er bei der Verleihung zum „Golden Globe“ auch erfolgreich war, braucht man fast nur noch am Rand zu erwähnen. Weitere Berichten zufolge, wurde AVATAR um einige Sexszenen geschnitten, damit der Film auch in der USA für Jugendliche freigegeben werden konnte. Das Originaldrehbuch von AVATAR findet man ebenfalls im Internet und noch weitere Infos werden garantiert folgen. Abzuwarten ist, wann AVATAR vor dem Film Titanic liegt. Was James Cameron eigentlich egal sein kann, denn beide Filme sind von ihm. Weiteres zu AVATAR finden Sie hier >>>

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Filmkritiken von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar