Neu: Canon EOS 550 D

eos-550d-bck.jpgeos-550d-frt-no-lens.jpg

Die neue EOS 550D hat jede Menge zu bieten (leider fehlt mir persönlich GPS ohne teures Zubehör. Was heute mein Handy längst bietet…). Dafür bekommen Sie einen neu entwickelten 18 Megapixel APS-C-CMOS-Sensor, den DIGIC-4 Bildprozessor und eine Full-HD-Movie-Funktion (1920×1080 p mit wählbaren Bildfrequenzen von 30, 24 und 24 Bildern pro Sekunde). Die Empfindlichkeit beträgt zwischen 100 und 6.400 ISO, erweiterbar auf 12.800). Scharfstellung dank 9-Punkt-Autofokus und einem empfindlichen, mittig sitzenden Kreuzsensor. 3,7 Bilder pro Sekunde für Serienaufnahmen. Interessant: Eine Belichtungskorrektur von plus bis minus  5 Stufen (Hallo HDR-Fotografen!). Die Tasten wurden größer und intuitiver gestaltet. Das Display ist 7,7 cm groß und hat 1.040.000 Bildpunkte. Der Body wird 729 Euro kosten und ab März angeboten.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hardware von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar