Selzer und Zech: Im Doppelpack erfolgreich

Beim 3. DVF-Fotobuch-Award gewann Tanja Zech mit ihrem Buch Waschbären den 1. Preis und damit die DVF Goldmedaille und ein Canon 550D-Kit. Den vierten Platz erreichte Klaus-Peter Selzer mit Irland.  Ebenfalls ein Teilnehmer von fotoGEN – Bernd Mai – kam auf den 6. Platz. Den 12. Platz erreichte das fotografische Urgestein – hatte gerade über ihn im Blog berichtetWalter Spiegel aus Heidelberg. Wer mehr über die Waschbären von Tanja Zech sehen möchte klickt hier >>>. Wer mehr über die Irland-Bilder von Klaus-Peter Selzer sehen möchte, klickt hier >>> Und wer sehen möchte, wie Peter Selzer oder Tanja Zech aussieht, der klickt hier >>> und geht auf Seite 141. Ein kleiner Sonderservice von mir – nur Namen und Preise sind meist langweilig. Auf die Homepage des weiteren Gewinners Bernd Mai kommen Sie hier >>> Sie sehen, für die Teilnehmer der fotoGEN-Wettbewerbe gibt es einen Sonderservice. Erfahre ich, wo sie gewonnen haben – leider oft nur durch Umwege – dann lesen Sie es hier!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar