Haushaltsabgabe anstatt GEZ-Gebühr

Ab 2013 bezahlen Sie 17,98 E (Preis ist noch nicht ganz sicher). Die bisherige GEZ-Gebühr entfällt damit. Die Haushaltsabgabe schließt alle Geräte mit ein. Ob die ungeliebte GEZ oder das Finanzamt den Einzug vornimmt, ist ebenfalls noch nicht sicher. Und ob die Abgabe gerechter ist, stellt sich noch noch heraus, denn j e d e r in Deutschland muss bezahlen, auch wenn er keinen Radio oder TV hat.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar