Und sie m ü s s e n zusammen!

sp3_box.jpg Sitzen Sie auch fluchend vor Ihrem PC oder Mac um Ihre NIK-Produkte unter CS5 zu speichern. Eigentlich ganz einfach, denkt man. Bis man mit CS5 arbeitet, der die Programme wie Sharpener Pro, Efex, Viveza, usw. aber leider nicht anzeigt. Was tun? Bevor Sie auch beim Service anrufen, vielleicht hilft Ihnen diese Info vom Service: Unter CS5 ist, wie Sie schon festgestellt haben, kein Ordner „Zusatzmodule“ sondern ein Ordner „Plug-in“. Wenn dort NIK nicht auftaucht, vermuten wir, dass Sie auf einem Mac OS arbeiten. Hier muss CS5 im 32bit Modus gestartet werden, weil die Plug-ins noch im 32bit Modus laufen. Die 64 bit Upgrades sind in Vorbereitung, allerdings haben wir noch keinen Termin für die Veröffentlichung. Um CS5 im 32bit-Modus zu starten: Gehen Sie dazu bitte unter Programme im Ordner Adobe Photoshop CS5, auf die Anwendung Adobe Photoshop CS5 und rufen dort über das Kontextmenü (rechte Maustaste) oder die Tastenkombination CMD (Apfel) + i das Informationsfenster auf. Setzen Sie dort einen Haken bei „in 32-bit Modus starten“, schließen Sie das Fenster und starten Sie den CS5 neu. Danach stehen ihnen alle installierten Nik Plugins wieder zur Verfügung. Ich hoffe, ich habe mit dieser Info dem einen oder anderen Fotografen geholfen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar