„Analoge“ mit schöner Webseite

sw.jpg

„Meine Mitglieder gehen selten ins Internet“ höre ich öfters, wenn ich die Frage an einen Clubvorsitzenden stelle, ob sie fotoGEN kennen. Ob das eine Auszeichnung sein soll oder eine Ausrede, da bin ich noch nicht sicher. Dass aber auch schon die „Analogen“ im Zeitalter der Kommunikation angekommen sind, zeigt mir die neue Homepage der SCHWARZ/WEISS ARBEITSGEMEINSCHAFT SÜD. Den „Kontaktmann“ Rüdiger Horeis aus Gochsheim kenne ich schon viele Jahre und es freut mich immer wieder, wenn ich ihm bei einer Veranstaltung begegne. Er jammert nicht über die digitale Fotografie, sondern „macht sein Ding“. Auf der einen Seite durfte ich ihn schon bei einem NIK-Kurs (digitale Filter !!) begrüssen, auf der anderen veranstaltet er sehenswerte Ausstellungen die in Richtung ANALOG gehen. Oder zeigt mir einen Vergrößerer, der per Lastwagen transportiert werden muss. Warum gibt es nicht viel mehr solcher aktiven und sympathischen Clubleute? Wer die neue Webseite besucht, sollte sich Zeit lassen, denn die Einstiegs-Seite >>> zeigt wechselnde Fotos. Nachtrag: Sie haben eine schöne Homepage von einem Fotografen oder Fotoclub entdeckt? Der sollte doch mit ein paar zusätzlichen Klicks belohnt werden. Einfach ein Mail an: fotoGEN@me.com oder einen Eintrag unter Comment.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in DVF, Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar