Empfehlenswerte TV-Serie: Der letzte Bulle

der-letzte-bulle.jpgDeutsche Serien sind nicht gerade meine Favoriten. Doch „Der letzte Bulle“ mit Henning Baum ist recht unterhaltsam, witzig und mit vielen Wendungen. Der Straßencop  Mick Brisgau wird bei einem Einsatz Ende der 80er im Einsatz schwer verletzt und fällt 20 Jahre in ein Dauerkoma. Weder seine Frau noch sein Freund bei der Polizei hätte damit gerechnet, dass er wieder aufwacht. Doch für den coolen Cop sind Zeiten, wo eine Frauenstimme über Navi Männern angibt, wie sie fahren sollen, unerträglich. Auch Frauen die Fußball spielen finden nicht unbedingt sein Gefallen. Da gibt es aber noch mehr Dinge, die Mick Brisgau überhaupt nicht leiden kann. Die Rolle steht und fällt mit Henning Baum als Mick Brisgau. Dazu hört man 80er-Jahre-Songs, die es bei Amazon jetzt auch auf einer Doppelscheibe gibt. Vorher sollte man aber unbedingt zur 1. Season dieser Serie greifen. Ab sofort ebenfalls bei Amazon lieferbar! Eine neue Season wird gedreht! Hier können Sie kostenlos die letzte Folge sehen >>> und erfahren alles über „den Bullen“.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Film & TV von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar