TA 1 – Genau mein Style?

panasonic_hm-ta1_my_style_m.jpg

Im superschlanken Design kommt die TA1 von Panasonic daher um lt. Werbung „die schönsten, coolsten oder schrillsten Momente festzuhalten“. Selbst bei wenig Licht wie z.B. in Clubs (damit ist eher weniger der Fotoclub gemeint…) gelingen dank integrierter LED-Leuchte starke Aufnahmen.  Verschiedene Farbeffekte geben den Aufnahmen dabei das gewisse Etwas. Aus der laufenden Videowiedergabe lassen sich Foto-Schnappschüsse erzeugen. Clips nimmt die TA 1 wahlweise in HD-Qualität oder im PC-freundlichen MP4-Format auf. Für alle Apple-Anwender unterstütz die TA1 auch das iFrame-Format. Lästige Kabel kann man bei der TA1 übrigens vergessen. Sie erledigt alles Wichtige, wie den Datentransfer oder das Laden des Akkus über ihren integrierten USB-Stick. Die Software zum Bearbeiten und den YouTube/Facebook-Upload der Bilder ist direkt auf der Kamera installiert. Video kann man so praktisch von jedem PC aus posten. Für Videoanrufe mit Skype wird die TA1 sogar zur Webcam. Ausführliche Informationen zur TA1 sind unter www.panasonic.de >>> verfügbar. Standardmäßig gibt es die TA1 im puristischen Look Anthrazit, Weiß, Violett und Blau. Im individuellen Wunschlook wird es unter mystyle.panasonic.eu >>> viele stylishe Skin-Designs geben. Man kann  auch eigene Coverkreationen hochladen. Die erste Selbstklebefolie ist über einen Gutschein-Code auf der Verpackung sogar im Kamera-Preis von 169 Euro inklusive. Die Kamera ist ab Ende August erhältlich. Liebe Fotoclubmitglieder, sie haben bei diesem Pressetext schon gemerkt, hier wendet sich Panasonic an die jung oder junggebliebene Zielgruppe, die von den Verbänden verstärkt gesucht wird.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hardware von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar