Kontakte über die Grenzen hinaus

katalog1.jpg      katalog2.jpg

Mein Spruch lautet immer: „Schau dir das Gruppenfoto an und du weisst welche Bilder dich erwarten „ Wenn es nachdem geht, würde mich diese Ausstellung schon mal neugierig machen. Hier ist es aber keine Clubausstellung sondern eine Fotomeisterschaft. Angenehm auch, das unvermeidliche Grußwort findet man zwar auch in diesem Katalog, aber ohne Fotos mit Schlipsträger, die bedeutungsvoll in die Kamera schauen. Von was spreche ich? Frisch aus der Druckerpresse erhalte ich den Katalog über die Saarländische Fotomeisterschaft 2010 Saarwellingen (DVF). Der Foto-Club Saarwellingen denkt schon immer über die Bezirksgrenzen hinaus und pflegt auch Kontakte mit ausländischen Clubs. Ausrichter ist der Fotoclub Saarwellingen e.V.. Die Jury setzte sich aus Jos Bartholme – Luxemburg, Jean-Jaeques Nilles – Luxemburg und Wilfried Nowicki zusammen. Die Eröffnung ist am 21.8. 2010 um 17 Uhr im Alten Rathaus Saarwellingen. Die Finissage ist am Sonntag, den 29.8.2010 ab 16 Uhr. Die Öffnungseiten: werktags von 16 bis 20 Uhr, samstags von 15 bis 20 Uhr und Sonntags von 11 bis 20 Uhr – Eintritt frei.Die Kontaktadresse ist: Fotoclub Saarwellingen e.V. 1. Vorsitzender Ulrike Schneider info@fotoclub-saarwellingen.de. Siehe auch www.fotoclub-saarwellingen.de >>>. Wie schön ist es für einen Redakteur, wenn er solche exakten Infos bekommt, die er sich nicht stundenlang selbst zusammensuchen muss und mit denen sogar „Nicht-DVF-Mitglieder“ etwas anfangen können. Solche Mitteilungen kann ich innerhalb einer Stunde auf den Blog setzen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in DVF, Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar