Wir suchen Pralinen und keine Lutscher

143.jpgJeder Fotograf ist sensibel, wenn es um die Bildkritik seiner Fotos geht (natürlich auch ich...). Da steht im Fotoclub schon mal einer auf und wurde nie wieder gesehen, wenn seine Bilder kritisiert wurden. Es gibt auch Fotografen, die selbst gerne andere Bilder kritisieren (meist ältere Fotoclub-Vorsitzende) bei ihren Bildern aber keinen Spaß verstehen. Vor einer Jury sind alle Bilder der Teilnehmer zuerst einmal gleich. Kommen schlechte Fotos oder massenhaft Bilder einer gleichen Motivgruppe, geht auch dem einen oder anderen Juroren ein lockerer Spruch von den Lippen. Eher selten, wenn es eine öffentliche Jury ist… Hier einige Sprüche, die ich über Jahre gesammelt habe. Einige Sprüche machen auch die Runde, werden verändert oder bei anderer Gelegenheit wieder benutzt. Einen Spruch von mir, habe ich zwischenzeitlich 12o mal auf diversen Webseiten entdeckt. Jetzt zu den Juroren-Sprüchen:  Schöner Ausruf „Wir suchen bei diesem Wettbewerb Pralinen und keine Lutscher“. Oft gehört – ist auch nicht von Bohlen – obwohl von ihm gerne benutzt: „Schönes Bild – aber Du weisst ja, SCHÖN ist die kleine Schwester von Scheisse“. Beim Lieblingsmotiv vieler Naturfotografen fällt auch dieser Spruch: „Wenn ich Vögel sehen will, gehe ich entweder in den Tierpark oder juriere einen VÖAV-Wettbewerb“! Aber auch für DVF-Bilder gibt es einen manchmal gehörten Spruch, benutzt bei Naturfotos, wie Weizen, Ähren, Klatschmohn. „War hier wieder der DVF-Club ‚Essen auf Räder‘ unterwegs?“. Spruch den man öfters hört: „Der fotografiert anscheinend nur Motive, die ihm nicht davon laufen können“ Leider bei vielen Aktfotos berechtig: „Das hat nichts mit Akt zu tun, sondern nur mit nackt“! Spruch für dokumentarisch fotografierte Blumenfotos: „Schau mal, der fotografiert für einen Samentüten-Katalog“ Spruch für sichtlich manipulierte Fotos: „Der ist schlecht beim Photoshop und noch schlechter beim Fotografieren“. Spruch für Fotos mit falsch ausgeleuchteten Modellaufnahmen oder Modellen, die sich nicht für solche Fotos eignen: „Der wäre auch besser nur mit ihr zum Essen gegangen…“ Eine kleine Aufzählung von 40 Jahren Jurierungen. Stimmt, Jurierungen verlaufen oft auch wortlos. Bei manchen Fotos werden diese Sprüche dann eben geflüstert. Sie haben auch einen Spruch gehört oder auf Lager? Her damit! Er ist in der nächsten Sammlung dabei. Auch weiterhin erfahren Sie in fotoGEN alles vor und hinter den Kulissen der Fotoszene. Grundsätzlicher Tipp: Bei Fotoclub-Jurierungen sollte die Bewertung eines Fotos natürlich nicht nur aus solchen Sprüchen bestehen, sondern aus einer logisch nachvollziehbaren Kritik! Solche Sprüche werden Sie auch bei Jurierungen natürlich nicht in dieser geballten Form erleben! Nachtrag: Ein Juror weist mich auf einen Lieblings-Spruch hin: „Es mantelt wieder“. Bilder von bunten Häusern vor blauem Himmel, die viele Hobbyfotografen in den 60er-Jahren Prof. Mante ’nachempfunden‘ haben. Und der meist gehörte Spruch in der ersten Jurierungs-Runde ohne Punkte: „Das Bild fliegt aber in der zweiten Runde raus“. Fotos, die zwar technisch in Ordnung sind, aber eher Knipser- und Urlaubsfotos sind, als Wettbewerbsbilder. Vielleicht bekomme ich noch mehr Rückmeldungen!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar