Wo sitzen die erfolgreichen Fotoclubs?

object18.jpgDie „Wiggensbacher Fotofreunde“ richten zur Zeit die sogenannte „Bezirksfotoschau“ aus, auch „Bezirks-Fotomeisterschaft Schwaben 2010“ genannt. Die Erfolge des Club braucht man nicht mehr zu nennen, es ist der erfolgreichste Fotoclub in Deutschland. Wiggensbach im Allgäu hat aber gerade mal 4700 Einwohner!  An was liegt es, daß die Teilnehmer aus dem ganzen Landkreis zu diesem Club wollen? Vielleicht weil sie Geselligkeit, Spaß und Wettbewerbsfotografie perfekt miteinander verbinden? Wenn sie sich an einem Fotowettbewerb beteiligen, liegen sie vorn. Besonders deutlich macht dies wieder einmal die Annahme-Liste des Clubs >>> zu dieser Fotoschau. Vor allen teilnehmenden Clubs führen sie deutlich. Die Frage ist weshalb? Die weitere Frage von mir, weshalb gibt es so wenige Clubs, die deutliche Erfolge aufzuweisen haben? Auf Anhieb fällt mir hier nur der Fotoclub Schrobenhausen >>> ein. Auf diversen Erfolgs-Listen der Verbände fällt auf: Es sind fast immer die gleichen Fotografen-Namen und die gleichen Fotoclubs, die einen gewissen Bekanntheitsgrad haben? Was machen eigentlich die anderen Fotoclubs und ihre Mitglieder? Immerhin ist die genannte Zahl der Clubs im DVF und auch beim BSW nicht gerade gering. Auch ein DVF- oder BSW-Präsident kann natürlich nichts dagegen tun, wenn in einem Club nur Bier getrunken wird und die üblichen Urlaubs-Beamershows der Höhepunkt sind. Natürlich gibt es auch Vereine, wie die VHS Fotogruppe Dillingen >>> oder den Laupheimer Fotokreis >>>, welche mit Top-Veranstaltungen- und Ausstellungen punkten und weniger mit Wettbewerbserfolgen. Doch wo verstecken sich andere aktive und erfolgreiche Fotoclubs? Ich würde sie gerne einem grösseren Publikum vorstellen. Liebe Fotoclub-Vorsitzende, sie machen es nicht nur für mich sondern in erster Linie für IHRE Mitglieder und für die Werbung IHRES Clubs. 51.876 User haben fotoGEN-Ausgaben in den zwei letzten Monaten besucht! Wiggensbacher in fotoGEN >>> (ab Seite 63).

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in DVF, Fotoszene, Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar