3D sticht ins Auge – aber mir fehlt die Begeisterung

_mg_8267.jpg

Es war mir schon klar, daß auch die Photokina von 3D nicht verschont wird. 3D ist in aller Munde. Da riskiert man schon den einen oder anderen Blick durch die aufgestellten Brillen, die überall vor irgendwelchen Leinwänden und TV-Geräten aufgebaut waren. Als Film-Freak muss ich sagen  3D sticht bei mir zwar ins Auge, aber die Begeisterung bleibt aus. Bei den überdimensionalen TV-Geräten und Leinwänden ist der 3D-Effekt recht gut zu erkennen, bei kleineren Leinwänden und TV-Geräten würde ich eher sagen: Ganz nett… Ehrlich gesagt, für ein paar Tausend Euro kaufe ich mir lieber Eintrittskarten und gehe in ein Kino mit grosser Leinwand. Auf den kleinen TV-Geräten ist der Effekt teilweise lächerlich gering oder wirkt eher peinlich. Schöne neue Medienwelt…

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar