Casio: HDR-Art oder „Kitsch Art“

hdr_t.jpgPressevorführung bei Casio: Wieder eine neue Kamera, wieder neue Möglichkeiten. Oft denke ich, weshalb kann man die besten Features nicht in eine „Spezial-Kamera“ übernehmen, die man sich dann zusammenstellen kann. Von der Farbe angefangen bis zu HDR oder was auch immer.

Ach ja, HDR! Fast jede Firma hat Möglichkeiten gefunden, dass dies nun auch ohne Stativ geht. Auch Casio zeigt Möglichkeiten. Bei der Exilim EX-ZR10 ist es durch eine Highspeed-Funktion möglich, die Bilder zu HDR-Fotos zusammenzusetzen. Was aber als Beispiele gezeigt wird, ist eher abschreckend. Dann lieber ein vernünftiges Programm, wie von NIK oder Photomatix, wo ich noch Einfluss auf das Ergebnis habe.

Bei der Pressevorführung waren aber Bilder zu sehen, die nicht an „HDR-Art“ (neuer Name) sondern an Kitsch-Art erinnerten. Anbei ein Beispiel von der Pressevorführung. Dazu kommt, dass diese Übertriebene Art der HDR-Möglichkeit, bei Fotowettbewerben kaum noch eine Chance hat. Fotos dieser Art dürften eher in Japan ihr Publikum finden.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar