Frauen – immer erfolgreicher, in einer früheren Männerdomäne

0001nf.jpgLaut einer Statistik hat die Umstellung von  der analogen Fotografie auf  die digitale Fotografie dem Hobby einen neuen Kundenkreis erschlossen: die Frauen.  Zwischenzeitlich stelle ich verstärkt fest, daß Frauen die Konkurrenz der Männer bei Fotowettbewerben nicht mehr fürchten brauchen. Zwar erscheinen die Männer immer noch mit den größten Fototaschen zu den Seminaren – die besten Fotos machen aber oft die Frauen. Sie interessiert weniger die Technik sondern eher die Bildgestaltung und die kreativen Möglichkeiten der Fotografie. Das ist auch verstärkt bei Wettbewerben festzustellen. So freut es mich auf der DVF-Bayern-Seite >>> zu lesen, dass Eva-Maria Zernig aus dem Fotoclub Ottobrunn-Neubiberg, sowohl bei der Landesfotoschau (DVF) in Arzberg erfolgreich abgeschnitten hat (Medaille und dritter Platz), als auch bei der Bundesfotoschau des DVF (zweiter Platz). Schon von Anfang an, war sie auch beim Fotowettbewerb von fotoGEN dabei und schaffte es recht schnell in den „Bayern-Olymp“, den Sie in jeder Ausgabe finden. Wer sie genauer kennt weiß, sie ist Einsteigerin! Aber das Hobby hat sie gepackt und ich freue mich, daß sie mit vielen anderen Frauen zusammen, begeisterte fotoGEN-Leserin ist  (siehe Bild: Ausschnitt aus einer Doppelseite). Ob sie irgendwann einmal – mit farbigem Porträt – an der Seite von unseren zwei Top-Fotografen/innen Klaus-Peter Selzer >>> und Silke M. Kemmer>>> steht – ich bin gespannt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Fotowettbewerb, Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar