10. bis 26. Juni – auf nach Pirmasens

20110322_fps_2_bild.jpg

12 Wochen vor der Eröffnung, gibt es erste Einblicke in das Programm. Vom 10. bis 26. Juni 2011 werden über die ganze Stadt verteilt, eine Vielzahl renommierter Fotografen aus dem In- und Ausland zu sehen sein. Hier soll auch bewiesen werden, daß die analoge Fotografie neben der digitalen ihre Existenzberechtigung hat.

Am Wochenende des 18./19. Juni gibt es die Sonderveranstaltung Renaissance – Classic Photography 2011. Im Atrium des Rheinberger Gebäudes sind auch eine große Anzahl von Aufnahmen der Schwarzweiß-Arbeitsgemeinschaft Süd zu sehen. Dort ist auch eine begehbare Camera obscura von Günter Derleth zu sehen. Nennt man die Arbeitsgemeinschaft Süd, dann dürfte auf jeden Fall ein Name fallen: Von unserem Freund Rüdiger Horeis, dem wir erst vor einer Woche in Schwanfeld begegnet sind. Foto: Martin Blume „On ne passe pas“ der ebenfalls bei dieser Veranstaltung vertreten ist. Info über www.ars-pr.de

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Ausstellung von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar