Wer sagt, daß ich etwas gegen Schmetterlinge habe?

img875i.jpgDie Volkshochschule im Norden des Landkreises München e.V >>> feierte 40 Jahre vhs mit der langen Nacht. Eine der Aktionen nannte sich „Living butterfly“ mit Referent und Fotograf Max Watzinger. Jeder konnte sich innerhalb eines Fotoshootings mit einem Schmetterling fotografieren lassen, das Bild konnte er gleich mitnehmen. Dieser Schmetterling unterschied sich etwas zu den üblichen Schmetterlingsfotos, die man sonst bei Wettbewerben zu sehen bekommt. Da hatte selbst ich nichts gegen ein Schmetterlingbild. Andere Aktionen waren „Was JPEG alles unterschlägt“ – „Warum ist es dunkel in der Nacht“ – Aus Tag mach Nacht: Tricks der digitalen Bildbearbeitung – Let’s dance – Disco für Teens usw. Wie immer findet man bei dieser Gelegenheit Zeit, mit anderen Fotografen und Referenten zu fachsimpeln. Dabei vergisst man den einen oder anderen Vortrag, den man bei dieser Gelegenheit noch gerne gehört hätte.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 21 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert. Ab 2018 zwei 2seitige Berichte in COLOR FOTO: Bildgestaltung und Besprechung von Leserfotos.

Schreibe einen Kommentar