Am Morgen danach…

Wer sich umhört, am Telefon mit Teilnehmern spricht oder auf die Impressionen auf der DVF-Bayern-Seite>>> schaut, der merkt schnell, die Landesfotoschau Bayern war ein voller Erfolg. Was hier der Fotokreis Schwanfeld auf die Beine gestellt hat – alle Achtung. Selbst der Schirmherr, Innenminister Joachim Herrmann ist persönlich anwesend. Auch keine Selbstverständlichkeit. Eine Ausstellung, die gerade einmal zwei Tage zu sehen ist, wurde regelrecht „aus dem Boden gestampft“. Motto: Gestern noch eine Schule, heute schon eine Ausstellungshalle. Wer  Ausstellungen veranstaltet, der weiß, welche Mühe dahinter steckt. Ich finde es schön, dass DVF-Präsident Willy Borgfeldt sich hier schon mal einige Anregungen holen konnte, wie in Bayern eine LANDESFOTOSCHAU !! präsentiert wird. Nicht zu vergessen, auch die BEZIRKSFOTOSCHAU in Wiggensbach (beim Siegerclub der diesjährigen Landesfotoschau) wurde hervorragend präsentiert. Ob es auch mal mit der Bundesfotoschau – die Olympiade der Fotografie, wie sie Manfred Kriegenstein nennt – so eine hervorragende Präsentation geben wird? Sehen wir es positiv – sie kann nur besser werden!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, VÖAV von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar