7.Mai 2011: Seminar in Schweinfurt im Naturfreundehaus mit Detlev Motz

flyer_web_seminar.jpgBei diesem Seminar benötigen Sie keine Kamera! Und es können sich sowohl Einsteiger als auch fortgeschrittene Fotografen beteiligen. In lockerer Form wird Ihnen ein abwechslungsreiches Programm geboten. Anmeldungen nur über den Veranstalter, Fotogruppe Blende 20 www.blende-20.de >>> oder per Mail: blende20@web.de. Das Seminar beginnt um 10 Uhr und ich werde Ihnen in 45 Minuten erzählen, wie man zum „Fotosüchtigen“ wird. Aber auch Storys, die sie in keiner Fotozeitschrift lesen. Ab 10.45 Uhr versuchen wir zu ergründen „Was ist ein gutes Bild?“ Oder ist die Fragestelle schon völlig falsch? Ist eine Jurierung objektiv? Auch dieses Thema wird von 13 bis 14 Uhr von mir eingegangen. Danach sehen Sie die Bilder von Top-Fotografen – jeder mit einem anderen Stil und Motivbereich. Fast alle Fotografen wurden in fotoGEN schon vorgestellt. Dass man heute auch einem „echten Bild“ nicht trauen sollte und wie leicht selbst Juroren zu täuschen sind, erfahren Sie ab 14.45 Uhr. Danach ist viel Zeit für Diskussionen oder Fragen. Hier finden Sie das Programm als PDF >>>

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Seminare von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar