Landesfotoschau nur in Bayern?

sample731.pngEine begeisterte fotoGEN-Leserin und Mitglied im DVF – etwas ausserhalb meines persönlichen Tätigkeitsbereichs (Allgäu – Schwaben – Bayern) – also aus dem hohen Norden, über dem Neckar und der Isar, eher an einem Meer beheimatet, mailt mir: „Warum gibt es solche  tollen Berichte, wie über die Landesfotoschau Bayern nicht auch von unserem Landesverband von Ihnen? Mögen Sie uns nicht?“

Da muss ich leider antworten, es dürfte eher umgekehrt sein. Es gibt einige wenige Landesverbands-Vorsitzende, die grundsätzlich auf keine Info antworten. Und natürlich auch keinen Bock haben, ein Logo von fotoGEN auf ihre Seite zu setzen, damit ihre Mitglieder auch ausserhalb der DVF-Sperrzone interessante Meldungen erhalten. Ich vermute, sie schauen auch nicht in’s Internet, weil dies vermutlich „Teufelszeug“ für einige älteren Vorsitzende ist. Kein Witz – habe ich schon öfters von Fotografen in Verbänden gehört! Grundsätzlich: Ich habe kein Konkurrenzdenken! Konkurrenz belebt die Szene.

Wenn wir so tolle Leute haben, wie beispielsweise bei der Ausstellung in Schwanfeld (inkl. Bürgermeister !!) dann kann ich auch einen ausführlichen Bericht bringen. In diesem Fall mit viel Zeitaufwand und Liebe von DVF-Mitglied Wolfgang Elster gestaltet. Von Landesverbänden, bei denen ich schon mal auf die Webseite gehe, um zu sehen, ob der Vorsitzende noch lebt, können wir natürlich keine Berichte bringen. Mit diesem Problem kämpfen übrigens auch andere Fotozeitschriften! Deshalb finden Sie dort auch so wenige Infos über Fotoclubs.

Wenn wir gute Kontaktleute haben, die wissen „was Sache ist“, bin ich jederzeit bereit über eine Ausstellung oder Veranstaltung zu berichten. Egal ob vom DVF, VÖAV, Photosuisse, BSW, einem Forum oder wer immer tolle Aktionen zu bieten hat. Für Anfragen haben wir extra noch ein Kontaktformular>>> und auf meiner Webseite www.detlevmotz.de >>> finden Sie auch immer eine Telefonnummer.

Sollten Sie am Samstag in Fürstenfeldbruck sein – baggern Sie mich an (nein, nicht meine Frau) und wir können auch solche Fragen schnell klären. Lieblingsplatz: Klosterstüberl, bei schönem Wetter mit Sitzmöglichkeit in freier Natur, direkt hinter dem Veranstaltungsgelände, mit eigenem Parkplatz (Parkautomat).

Schreibe einen Kommentar