Filmempfehlung: 45 Minuten Kurzfilm

1.jpgEs gibt Filme, die kann man mit gutem Gewissen empfehlen. In diesem Fall ist es ein Streifen, der schon längere Zeit angelaufen ist. Warum ich THE ULTIMATE WAVE TAHITI 3D (0 Jahre) erst jetzt empfehlen kann? Weil ich diesen Film gerne in Nürnberg auf einer 600 qm-Leinwand gesehen hätte. Leider lief dort der Film aber zu Zeiten, die recht ungünstig waren. Meine Frau hat ihn in Berlin vor Monaten gesehen (588 qm-Leinwand die es jetzt nicht mehr gibt und durch eine 300 qm-Leinwand mit neuen Projektoren dazu ersetzt wurde). Ihre Meinung damals: „Der beste 3D-Film den ich bis jetzt gesehen habe“! Jetzt ist der Film endlich in Erding angekommen und läuft auf einer Leinwand unter 60 qm (schauen Sie doch mal auf die Leinwandgrösse Ihres Kinos und vergleichen Sie mit Berlin und Nürnberg). Trotzdem war auch ich begeistert von diesem Film. Manchmal wollte ich die imaginären Wassertropfen von meiner 3D-Brille wischen. Selten habe ich Surfen vom trockenen Kinosessel aus so eindrucksvoll erlebt. Ein Film, den man sehen muss – selbst wenn man mit diesem Sport „nichts am Hut hat“. Und wenn es nicht die 600 Quadratmeter-Leinwand sein kann, dann eben im Kino mit der kleinen Leinwand Ihrer Wahl. www.ultimatewavetahiti.com >>>

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Film & TV von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar