Veranstaltungsmarathon in Zingst

_1010454.jpg

Die Veranstaltungstage Samstag/Sonntag hatten es in sich. Eröffnung über Eröffnung ! Beginn im Hotel „Vier Jahreszeiten“ , Eröffnung im Marinekomplex, Eröffnung in der Panzerhalle Düne 6, Eröffnung in der Galerie Villa Ruh und am Abend „schnell mal rüber“ in die Multimediahalle. Dort starteten am Abend ab 20 Uhr Fotografen/innen ihre Vorführungen.

Widerwillig nahm ich den Vorschlag von meiner Frau entgegen – die einen ersten Blick auf die Karte geworfen hatte – ein Fahrrad zu mieten. Machen wir es kurz: Ich würde es sofort wieder machen, obwohl ich auch jetzt noch einen Schritt wie John Wayne habe. Meine Frau hatte mir den Weg von der Multimediahalle zum „Hotel Vier Jahreszeiten“ erklärt. Danach saß ich 4 Tage auf dem Fahrrad…

Auf Andreas Kieling freute ich mich besonders, denn seine Filme kenne ich aus dem TV. Immerhin reichte es auch für ein kurzes Gespräch, denn er kam sehr spät von einem Wildpferddreh und war am anderen Tag (leider) wieder weg.  Hier ist er mit Norbert Rosing in der Multimediahalle zu sehen. Ruhig und ohne einmal vom Blatt abzulesen, führte er einen seiner Filme vor.

Was das mit Fotografie zu tun hat? Vermutlich haben Sie keine neue Kamera – denn Film gehört immer mehr dazu und wird in einigen Jahren (jedes Filmbild wird scharf sein) eine noch viel grössere Rolle spielen und für viel Wirbel sorgen.  Aus diesem Grund heisst es übrigens auch nicht Fotohalle sondern Multimediahalle.

Warum ich das erwähne: Weil einige wenige Besucher meinten „das war kein Vortrag für Fototage“.  Leute die immer noch in der Vergangenheit leben, gab es aber schon immer. Er war für mich mit Abstand der beste und lockerste Sprecher.  (Foto: Motz).

Schreibe einen Kommentar