Zurück vom Almenrausch in der Steiermark

wintereinbruch.jpg

Es ist immer wieder spannend, wie der Almenrausch im jeweiligen Jahr aussehen wird. Obwohl immer zur gleichen Zeit, hält sich dieser nicht immer an die Blüte. Doch ausgerechnet in diesem Jahr, in dem ich fest damit gerechnet habe, dass er vorbei ist bis wir kommen, erwartet uns ein rotes Meer an Blüten. Das Wetter spielte nicht ganz so gut mit, aber Wassertropfen auf Blüten sehen immer gut aus und die Kameras haben es bei allen Teilnehmern überlebt.

Am Abfahrstag, ein erstaunter Blick durch das Fenster: Es hatte geschneit und der Sölkpass war gesperrt. Dafür schönster Sonnenschein und tolle Wolken. Diese Wetterkombiation fehlte leider die Tage vorher. Das Seminar in der Steiermark mit Peter Ernszt im Herbst, ist bereits ausgebucht.

Geplant ist aber „Almenrausch und Pulverschnee – Winterzauber in der Krakauebene“ im Januar. Ein Seminar für sportliche Fotografen, die auch gerne Langlauf betreiben. Aber keine Angst, auch unsportliche Fotografen werden – was „Schnee und Landschaft“ betrifft – voll auf ihre Kosten kommen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Magazin fotoGEN, Seminare von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar