Heisser Sonntag

gehauseweb.jpgDas Fotoprojekt meiner Frau ging endlich in die wichtigste Runde: Sie konnte bei schönstem Wetter fotografieren. In einem Schwimmbad war die Wand eines Tauchbeckens mit schwarzer Folie versehen, die Sonne warf ihre Reflexe auch unter Wasser darauf und zwei Modelle standen als Aktmodelle unter Wasser bereit, mit bestimmten Accessoires. Auch Tauchlehrer Michael war unter Wasser zur Stelle und reichte den Mädels im entscheidenden Moment Luft.

Ich durfte den Security-Mann spielen, der aufpassen musste, dass keiner in das Becken springt. Im Notfall kam mir noch der Bademeister zur Hilfe. Nur ein 8jähriger Junge wäre hier doch zu gerne mal getaucht 🙂

Das große Kamera-Leihgehäuse spielte hier wichtige Hilfe, das kleine Kamera-Gehäuse eine kleine, aber wichtige Rolle. Dieses haben wir gerade für einen Erfahrungsbericht, mit der Canon Power Shot G12. Nicht jeder Taucher kann sich eine teure Profikamera inkl. teurem Unterwassergehäuse leisten. Reicht die PowerShot G12 mit Tauchgehäuse nicht völlig aus für gute Fotos? Wir sagen es Ihnen im letzten fotoGEN in diesem Jahr.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar