Herbstprogramm aus Regensburg

jurgen-krall.jpg

Von Stephan Fürnrohr erhalte ich gerade das Herbstprogramm der Fotografischen Gesellschaft Regensburg e.V >>> Er beteiligt sich bei den Fotowettbewerben von fotoGEN, ist auf facebook zu finden und auch sonst recht aktiv. Zunächst weist er auf die BEZIRKSFOTOCHAU hin (Bezirk Niederbayern/Oberpfalz), deren Jurierung am 27. August ist. Juriert wird von Mitgliedern des Fotoclub Schrobenhausen>>>. Die Vernissage und Siegerehrung findet dann in den Räumen des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg am 22. Oktober statt. Die Jurierung ist ÖFFENTLICH!

Ich sag es, obwohl dies nicht viel bewirkt: Fotografen, die es meist nicht mehr nötig hätten, weil sie wissen wie ein Top-Wettbewerbsbild aussieht, trifft man bei solchen Gelegenheiten fast immer. Fotografen, deren Bilder für Wettbewerbe eher ungeeignet sind oder Einsteiger, die hier sehen könnten wie juriert wird, fehlen fast immer. Die gute Nachricht am Schluss: Die Beteiligung bei diesem Bezirksfotowettbwerb ist gestiegen. Es gingen 50 Fotos mehr ein, als im Vorjahr. Erfreulich, denn in diesem Bezirk ist die „Fotoclubdichte“ nicht ganz so hoch wie in anderen bayrischen Bezirken. Die Juroren werden diese Steigerung sicher verkraften.

Der Fotoclub hatte auch bei der Deutschen Fotomeisterschaft Erfolge erzielt. Hier sehen Sie das Foto von Jürgen Krall, der insgesamt drei Annahmen hatte. Titel des Fotos: ROT UND BLAU. Aber auch Stephan Fürnrohr erzielte zwei Annahmen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in DVF, Fotoszene, Fotowettbewerb von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar