Gruppenfotos – nein Danke ?

0001tf.jpg

Bei Gruppenfotos gibt es zwei Tatsachen: Die Fotoverbände haben anscheinend wenig Fotografen, die ein einigermaßen gutes Gruppenfoto hinbekommen, veröffentlichen diese aber gerne und oft. Redakteur bei Fotozeitschriften springen fast aus dem Fenster, wenn sie solche Bilder bekommen und veröffentlichen sollen. Schon bei Color Foto waren früher die Chancen gleich Null. Mehr Tipps dazu finden fotoGEN-PLUS-Leser unter Pressearbeit: Wichtig auch für Fotoclubs (obwohl sie trotzdem nicht berücksichtigt werden).

Eine Ausnahme gibt es, wenn ich mich über Gruppenfotos freue: Wenn sie in lockerer Atmosphäre entstanden sind und man den Leuten ansieht, dass ihnen ein Ausflug Spaß macht. In diesem Fall die fotogruppe bickenbach>>> die jedes Jahr zu einem Clubausflug einlädt. Beim Clubausflug nach München entschlossen sich meine Frau und ich kurzfristig zu einem Abstecher von Erding nach München. Nach Amsterdam (siehe Fotos) war es uns etwas zu weit. Vielleicht gibt es ja noch weitere Clubs, die mit Gruppenfotos „in lockerer Clubausflugs-Atmosphäre“ aufwarten können. Natürlich sollte ich wenigstens dazu wissen, wohin es ging. Das kann man nicht bei jeder Kneipe vom Bild ablesen. Übrigens: Per Handy steht das Bild auf dem Blog, bevor Sie Ihr Bier ausgetrunken haben. Auch da bin ich schneller wie manche Verbände (ausgenommen dem Webmaster vom DVF-Bayern, der leider manchmal noch schneller ist als ich 🙂

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar