Deutscher Jugendfotopreis 2012: Preise im Wert von 14.000 Euro

wettbewerbsplakat_2012_ok25.jpg

Ab nach draußen und nicht die Kamera vergessen. Nachdem diese immer kleiner und leichter werden ohne an Bildqualität zu verlieren, macht auch Jugendlichen das Fotografieren Spaß. Das Sonderthema des Wettbewerbs, veranstaltet vom Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland, 42857 Remscheid, lautet UNTERWEGS. Möglich sind aber auch andere Themen, denn in der Kategorie „Allgemeiner Wettbewerb“ gibt es keine Vorgaben. Teilnehmen können alle, bis 25 Jahre. Genaue Infos erhalten Sie auch auf www.jugendfotopreis.de >>>

Zusätzlich beinhaltet der Jugendfotopreis noch weitere Sonderpreise, wie in der Kategorie NEXT LEVEL.  Auch eindrucksvolle Reportagefotos, sowie die besten Arbeiten von Schul-Fotoprojekten werden prämiert. „Es zählt nicht die perfekte Technik, sondern originelle Ideen und Bilder, die Geschichten erzählen“, meint Jan Schmolling. Den Jugendfotopreis gibt es seid 50 Jahren. Mehr dazu auch in der Ausgabe 1/2012 von fotoGEN

Nicht zu vergessen: Es gibt auch den Bundeswettbewerb Video! Alle Infos dazu finden Sie auf www.video-der-generationen.de >>>

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Fotowettbewerb von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar