Dia-Zeit ade – der Weg zum Recyclinghof

aussch.jpgWas macht man an einem trüben „Schnee- und Regen-Tag“. Man fährt auf den Recyclinghof und entsorgt die erste Ladung mit Dia-Journalen. Das Auto ist voll bis zum Rand. Ich hatte sie einem Fotovorsitzenden im Frankenland bei einem Besuch angeboten. Er meinte „Willst von mir ein Auto voll“?

Der Mann am Eingang zum Recyclinghof entdeckt das Presseschild und ruft mir zu „Kommt die Presse halt die Fresse“. Der Mann gefällt mir, er hat Humor. Als er die vielen Journale sieht, schaut er sich eines davon genauer an und meint „wäre was für Briefmarkensammler“. Um dann hinzuzufügen: „Da kamen schon welche mit Diaprojektoren, Kameras und Kisten voll mit Diarahmen. Und es kam einer mit 400 Videos die er sauber aufgelistet hat. Na ja, in einigen Jahren kommen sie mit DVDs weil sie ihre Bilder nicht mehr auf bekommen.“ Ich sag ja, der Mann hat Humor. Freu mich schon auf den nächsten Besuch. Es wird nochmals ein Auto voll mit Dia-Journalen werden. Noch sind es keine DVDs.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar