Sensationell gut: Ohne Limit

ohne-limit.jpgStellen Sie sich vor, Sie sind ein Loser, und die zweite Frau legt ihnen eines Tages ebenfalls den Hausschlüssel auf den Tisch. Auch mit dem neuen Roman geht es nicht vorwärts. Da wird Ihnen die Designerdroge NZT angeboten. Sie ist ungefährlich (?) und legt versteckte Kapazitäten im Gehirn frei, die sie dort nicht erwartet hätten. Da kann es ja nur noch aufwärts gehen.

Ich muss zugeben, mit dem Trailer konnte ich beim Start des Films wenig anfangen. Aber die Neugierde blieb. Die DVD wurde jetzt bei Amazon günstig angeboten und damit war „Ohne Limit“ fällig. Ich muss zugeben, es war ein sensationell guter Film, weil man eine solche Handlung  nicht erwartet. Man fiebert mit dem Hauptdarsteller Bradley Cooper als Eddie Morras förmlich mit, wenn er versucht, auf die Erfolgsspur einzubiegen. Und ganz wichtig: Am Ende der DVD unbedingt auch das „alternative Ende“ anschauen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines, Film & TV von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar