UND EWIG BOCKT DAS WEIB

dsc00387web1.jpg

Bereits ein Pflichttermin ist jedes Jahr im Januar die Vorführung der Münchner Volkssänger-Bühne im Theater Gut Nederling in München. Es war die Premiere von “Und ewig bockt das Weib” eine Männeralptraumkomödie. Es spielt im Jahr 411 vor Christi und die Athener liegen im Krieg mit Sparta. Natürlich gibt es in diesem Spiel gerade deshalb viel Gelegenheit auf die Verhältnisse in Griechenland heute anzuspielen, was für Lacher aus dem Publikum sorgt.

Im Programmheft wird darauf hingewiesen: “Diese Komödie hat nicht die Absicht sich über das schwache Geschlecht, also den Mann, lustig zu machen. Vielmehr soll es dazu dienen, ihm seine Opferrolle, in  einer von Frauen dominierten Welt, bewusst zu machen, damit er sein Alphagehabe ablegt, und sich endlich emanzipiert. Zeit dads aa werdn”! Foto, aufgenommen mit der Sony Cyber-shot. Gespielt wird noch bis zum 4.2.2012. Die genauen Termine und Preise erfahren Sie hier >>>

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt am von .

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE,