Dietzenbach: Die Jury hat entschieden

jury.jpg

Freitag in Dietzenbach: Die Juroren sind fast gleichzeitig angekommen. Mit Auto oder Bahn: Links Ferdinand Jendrejewski, rechts Chris Tettke. Juriert wird die Landesfotomeisterschaft Hessen/Rheinland Pfalz. Angenehm, dass man vorher weiß, dass man mit zwei Juroren juriert, die schon ewig mit der Fotografie zu tun haben und ihre Bilder auch „verteidigen“ können. Der ewig vertretene Einwand für die „Pünktchendrücker“, ein Juror der Reden kann, beeinflusst die anderen Juroren, war hier sicher nicht der Fall.

Schon als Redakteur bei Color Foto kannte ich beide Fotografen und hab mich auf dieses Treffen auch gefreut. Erstaunt war ich, wie viele Interessenten bei dieser Jurierung dabei waren. Dass der Raum zu klein wurde und noch Stühle aufgestellt werden mussten, habe ich bisher ganz selten erlebt. Danke auch an das Team, welches für die Organisation zuständig war.  Angenehm – und dieser Meinung waren alle drei Juroren – dass es sich um Papierbilder handelte! Diese ziehe ich jeder Jurierung mit dem Beamer vor.

Samstagnacht um 2 Uhr kam ich wieder in Erding an, mit dem Eindruck, wirklich schöne Motive unter den ca. 700 Fotos gesehen zu haben.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Fotowettbewerb von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar