Noch 5 Tage bis zum Einsendeschluss

bild.jpgWeitere Hintergrundinfos: Es bleibt nicht mehr viel Zeit, mit 4 bzw. 8 DIN A4-Fotos bei diesem Wettbewerb >>> mitzumachen. Für mich schon jetzt erfreulich, interessante Bilder aus aller Welt gingen ein. Auch Fotos, welche man aus diversen Wettbewerbskatalogen kennt und jetzt auf einen Print zu sehen bekommt. So macht Fotografie Spaß – auch wenn viel Arbeit auf mich zukommt und mir kein Fotoclub zur Verfügung steht, der mit 10 Mann schnell mal den Wettbewerb über die Bühne bringt. Ende der nächsten Woche werde ich Ihnen die drei Juroren hier näher vorstellen. Sie sollen wissen, wem Sie ihre Bilder anvertrauen.

Oder Sie kommen einfach zur öffentlichen Jurierung nach Erding und sehen Bilder und Juroren. Gut, für die Einsender aus der Niederlande, Australien, USA, HongKong, Bahrain, Finnland, Singapore, Polen, Vietnam, Belgien und noch einigen Ländern mehr, ist es zu weit 🙂 Danke auch, dass sich doch etliche Fotoclubs aus Deutschland entschlossen haben, mitzumachen. So ist es für mich ein friedlicher Wettstreit, bei dem ich hoffe, daß auch viele Bilder aus Deutschland bei der Ausstellung in Laupheim 2013 gezeigt werden können. Wir werden die Original-Prints hängen und einige der besten Fotos im Format DIN A2 und DIN A3. Wir fordern die Daten davon später an, denn die Jury und die Zuschauer sollen die Fotos in Ruhe auf Tischen genießen können und nicht in einem dunklen Raum. Es muss ja auch noch Papierwettbewerbe geben, in nächster Zeit!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Fotowettbewerb, Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar