BSW: Ein Grund zur Freude?

BSW-Bundesfotoschau

In diesem Jahr wurde die Bundesfotoschau und das Leinwandfestival von der Stiftung Bahn Sozialwerk in Berechtesgaden durchgeführt. Die erfolgreichsten Bilder – etwa 10 Prozent der eingereichten 2800 Werke – wurden in schönem Rahmen präsentiert und von über 300 Besuchern immer wieder gelobt. Ich wundere mich nicht, aber wieder haben die Würzburger Amateurfotografen (wenn man von Amateuren überhaupt noch sprechen kann) in der Wertung gut abgeschnitten. Sie waren die beste Gruppe! Die 8-jährige Lisa Gotthard, wurde im Jugendbereich gleich mit zwei Goldmedaillen ausgezeichnet. Die Frauen – auch darüber wundere ich mich längst nicht mehr – waren maßgeblich beteiligt und sahnten kräftig Preise ab.

Die Männer stellten mit Alfred Söhlmann den Vizemeister und er hat deshalb auf dem Bild gut lachen (2. von links). Vier Urkunden, eine Silber- und Bronzemedaille. Was machen? Ausziehen und neu bauen oder nur ein Anbau um die ganzen Ehrungen zu zeigen, die sich bei ihm über Jahre angesammelt haben? Auf dem Bild oben sind zu sehen v.l.n.r. Helmut Maisch, Alfred Söhlmann, Horst Wengelnik und Margarete Zuvor.

Michael Krämer – 85 Jahre – (gerade hatte ich von Walter Spiegel, DVF, ebenfalls 85 Jahre berichtet) langjähriges Ehrenmitglied der Würzburger Gruppe bekam Standing Ovations für seine Verdienste und über 40jährige Tätigkeit als Beauftragter für Foto- und Filmgruppen im Bezirk Nürnberg. Da ich ihn gut kenne, kann ich wieder nur sagen – Fotografie hält jung ! Und ich wünsche ihm von dieser Stelle weiterhin viel Spaß an der Fotografie.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in BSW, Fotoszene von Detlev Motz. Permanenter Link des Eintrags.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 17 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.