Prospekte – nicht alle sind für den Papierkorb.

003.jpgProspekte erhalte ich in digitaler Form (ähnlich wie fotoGEN) so viele, dass ich einen Tag blättern müsste, um sie alle anzusehen. Prospekte kommen mit der Post oder liegen tonnenweise diversen Zeitschriften bei. 9 von 10 wandern in den echten oder in den digitalen Papierkorb.

Ein Lob für das Prospekt von www.foto-video-sauter.de aus München. Hier wird nicht nur Werbung mit der Brennweite und natürlich den Pixeln gemacht. Bei den Kameras steht die Sensorgröße dabei! Man gewöhnt sich bei diesem Prospekt schnell daran, nicht nur auf die Pixel zu schauen sondern auch auf diese Info. Denn gerade der Sensor hat ja einen entscheidenden Einfluss auf die Qualität einer Aufnahme. Eine gute Information, die sich endlich auch bei anderen Prospekten und in der Werbung (Media-Markt usw.) durchsetzen sollte.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines von Detlev Motz. Permanenter Link des Eintrags.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 19 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.