1092 Bilder, 1092 Bildtitel, viele Annahmen und Urkunden

siegerundlooser.jpgDie Exel-Liste mit den Annahmen, Bildtitel, Land aus dem die Bilder kamen, Fotograf, Annahme, Urkunde usw. ist fertig. Sie wird demnächst an die Teilnehmer verschickt. Auf jeden Fall an die Teilnehmer, welche auf dem Teilnahmeformular die Mail-Adresse angegeben haben. Das war leider nicht überall der Fall. Aber auch ich habe aus Fehlern gelernt, bei einem weiteren int. Wettbewerb wird dieses Formular in einer anderen Form gestaltet sein – auch mit einem großen Feld für die Mail-Adresse.

Bei diesem internationalen Wettbewerb wurde nicht mit Punkten juriert. Diese sind aber ganz hilfreich um zu sehen, wie weit kam mein Foto? Mit der Jury hatte ich mich geeinigt, dass wie folgt die Punkte vergeben werden: Alle Bilder, welche die erste Runde nicht überstanden haben, gehen mit 9 Punkten zurück. Bei dieser Runde wurde „die Spreu vom Weizen getrennt“. Das heisst, Bilder die technisch nicht in Ordnung waren, sehr schlecht vergrößert wurden oder für die Juroren eher reine Erinnerungs-/Urlaubsbilder waren, sind in dieser Sparte. Mit 15 Punkten gehen Bilder ohne Annahme zurück. Jetzt wird es interessant für Fotografen die in den „Bayern-Olymp“ möchten. Bilder mit Annahmen erhalten 20 Punkte (auch die in fotoGEN nicht gezeigten Fotos!). Bilder mit Urkunde erhalten 25 Punkte und Bilder mit Medaillen oder Preisen/Sonderpreisen erhalten 30 Punkte. Damit werden gute und erfolgreiche Fotografen nochmals belohnt – und sind damit teilweise im Bayern-Olymp angelangt. Sie finden demnächst das Ergebnis als PDFvbei  www.fotogen-onlinemagazin.de >>>.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Fotowettbewerb, Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar