Zingst, Sonntag, 27. Mai 2012 um 20 Uhr „Sehnsucht Savanne“

Gabriela Staebler Zingst Beamer-Show

webgabi.jpg

Ich habe in den letzten 30 Jahren schon hunderte von Dia- oder jetzt auch Beamershows gesehen. Bei vielen bin ich fast eingeschlafen. Ein guter Fotograf bedeutet noch lange nicht, dass er auch gut und spannend erzählen kann. Die Beispiele kann man an einer Hand abzählen und einige gute Beispiele werden Sie in Zingst sehen.

Für diesen Vortrag sollten Sie rechtzeitig buchen, denn die Wildlife-Fotografin Gabriela Staebler verbreitet Gänsehaut-Feeling. Ich habe die Vorfassung in der kurzen Version von 45 Minuten gesehen und der Vortrag gehört für mich unter die TOP 10 in den letzten 20 Jahren. Top-Musik, Original-Geräusche, Hammer-Fotos und Life-Erzählungen, auch über die kleinen Begebenheiten während einer Safari. Wie lebt die Fotografin mit ihrem Jeep in der Wildnis? Kann sie überhaupt einen Reifen wechseln? Schläft sie in der Nacht in der Wildnis gut? Alles dies und viel mehr, werden Sie sehen und erfahren!

Und Sie werden einer symphatischen Frau begegnen  – solange Sie ihr nicht erzählen, wie Sie als Amateur ihre Tierbilder manipulieren  🙂 – die ich schon über 25 Jahre kenne. Sie wohnt in Bayern am Ammersee und am Anschluss an den Vortrag signiert und verkauft sie ihre Bücher „Zurück nach Afrika“ und „ON LOCATION“. Stecken Sie also ihre etwas grössere Geldbörse ein und schauen Sie einmal auf ihre upgedatete Webseite >>>

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Zingst von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar