Erstes Lebenszeichen aus Zingst

strand_snapseed.jpg

Schönes Wetter ist zur Zeit in Zingst fast schon selbstverständlich, auch wenn heute eine steife Brise weht. Nicht selbstverständlich ist hier ein Internetanschluß. Zwar habe ich in der Pension die ( theoretische) Möglichkeit mit Kennwort in das Internet zu kommen, man sollte aber vorher wissen, dass dies in unserem Zimmer nicht möglich ist. Ab dem 1. Stock gibt es keinen Empfang. Heute fahre ich mit dem Fahrrad und dem angeketteten Laptop zu Haus 54. Endlich komme ich mal ins Internet – ein echtes Glücksgefühl!

Die Bilderjagd ist vorbei und man sieht nachträglich, was man hätte besser machen können. Die meisten Teilnehmer erfuhren davon eher durch Zufall. Auch die sonst übliche Presse-Berichterstattung, die in Kempten im Allgäu schon fast selbtverständlich ist, in den letzten Tagen vor dem Start: Fehlanzeige. Da nutzten auch die wenigen Plakate wenig, die wir einen Tag vorher noch hängten. Trotzdem hatten wir um die 42 Teilnehmer. Einige waren erstaunt – und auch erfreut – dass diese Jagd kein Workshop war, sondern eine Aktion die richtig Spaß machte. Einige wünschten sich auch eine solche „Jagd“ in ihrer Stadt. Sie kamen aus Rostock, Hamburg, Stralsund usw. Übrigens auch uns machte diese „Jagd“ Spaß, denn wir  kamen mit den Teilnehmern hautnah in Kontakt. Obwohl wir die Arbeit am PC fast unterschätzt hatten. DANKE an meine Frau, die mich da zu 100 Prozent unterstützt hat. Schon fast verblüffend: Der Gewinner Stefan Kessler hatte sich extra für diesen Lauf die Kamera der Freundin geliehen. Das braucht er nun nicht mehr, er gewann von OLYMPUS eine PEN-Kamera.

In der nächsten Ausgabe von fotoGEN werden wir die besten Tableaus zeigen oder einen LINK mit mindestens 35 Tableaus veröffentlichen. Denn was ist interessanter als ein Vergleich der 9 vorgegebenen Aufgaben, die in einer genannten Reihenfolge zu erledigen waren und nicht bearbeitet und mit Filter verändert werden durften. Leider haben sich daran einige – ganz wenige – Teilnehmer nicht gehalten… Aber, man lernt für den nächsten Lauf dazu.

Heute ging es an den Strand und zur DVF-Ausstellung bzw. zur Ausstellung der Gruppe um Rüdiger Horeis. Darüber aber demnächst mehr.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Zingst von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar