Bild des Tages am Donnerstag: Fachwissen oder Bilderlotterie ?

Auf der Seebrücke warten die Interessenten auf das „Bild des Tages“. Nach einiger Zeit meint ein bekannter Referent für Bildgestaltung neben mir: „Heisst die Veranstaltung horizonte oder schiefe horizonte“?  Noch nie haben wir so viele Bilder auf der Leinwand gesehen, bei der ein schräger Horizont zu sehen ist. Stimmt, das kann kreativ sein, aber an diesem Abend ist das eher selten.  Eigentlich müssten Referenten wissen (oder ihren Teilnehmern sagen), dass schräge Horizonte – gerade wenn Himmel und Wasser zusammen stossen, eher ein Bildgestaltungsfehler sind als „kreativ“. Der Höhepunkt ist aber die Verkündigung des Gewinners. Ein nichtssagendes Kinderbild, bei dem 2/3 der Hintergrundfläche mit einem Foto von Gabriela Stäbler gefüllt ist. Wurde dieses Bild am Abend von einem Fachmann ausgewählt oder hat man einfach Bilderlotto gespielt? Das haben sich in meinem Umkreis auf der Brücke ziemlich viele Fotografen und zwei Referenten gefragt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Fotowettbewerb, Zingst von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar