Zingst: Rückblick auf Ausstellungen und Referenten

_mg_1863.jpg

Als „DVF-Ausstellung“ wurde die Präsentation der SCHWARZ/WEISS ARBEITSGEMEINSCHAFT SÜD aus Schweinfurt betitelt. Etwas ungünstig, dass im Programm, das jeder Besucher in der Tasche hatte, am Dienstag, 29.5.2012 nur stand: DVF-Vernissage mit Preisverleihung „Deutscher Fotopreis des DVF“. Warum nicht „Analoge Fotografie der SCHWARZ/WEISS Arbeitsgemeinschaft Süd“? Denn hauptsächlich über die analogen Fotos, in bester Qualität, wurde an den nächsten Tagen noch gesprochen. Auch das Werbebanner am Eingang ging mit keinem Wort darauf ein. Dafür der völlig sinnfreie Spruch auf dem Banner „im Forum Nr. 1 für Fotofans“. Immerhin erfreulich, dass Rüdiger Horeis mit dem „Deutschen Fotopreis des DVF“ ausgezeichnet wurde. Er bietet innerhalb des DVF schon seit Jahren Top-Qualität mit seiner Gruppe und ist auch sonst einer der aktiven Mitglieder. Die vielen Besucher (insgesamt 1407), welche die Bilder auch nach der Vernissage noch sehen wollten, gönne ich ihm von ganzem Herzen. Hier geht es zur Webseite der Arbeitsgemeinschaft >>>

Hier sehen Sie den ganzen Raum im Hotel Meerlust, in dem die Bilder präsentiert wurden. Im Gegensatz zum Gummizelt und den schlecht gehängten Fotos von 2012 eine absolute Steigerung. Foto: Christine Motz 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Zingst von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar