Wall of Fame – die Ausstellungen gehen weiter!

Wall of Fame

Wer denkt, Zingst versinkt jetzt wieder an der Ostsee in ein Land ohne Bilder, aber mit viel Möwen, einer steifen Brise und viel Sand und Wasser, der hat sich getäuscht. Die Ausstellungen gehen weiter. So erreicht mich ein Foto von Heiner Henninges, dessen Ausstellung „Memories Reloaded“ nach München nun auch in Zingst zu sehen ist.

Schon in München war es schön, durch die Ausstellung zu schlendern mit der Frage auf den Lippen: „Kenne ich alle Schauspieler die auf den Fotos zu sehen waren?“ Bei zwei Berühmtheiten musste ich passen. Jetzt können Sie lieber Leser dieses Blogs ebenfalls durch den „Wall of Fame“ gehen (ohne Fahrrad möglich!) und sich die gleiche Frage stellen. Wenn Sie mehr über Heiner Henninges wissen möchten und seine Bilder, dann schauen Sie mal in die Info vom fischland-darss-zingst >>> Die Ausstellung ist von 10 bis 18 Uhr zu sehen. Ach ja, was heisst eigentlich „Wall of Fame“? Nichts anderes, als dass in diesem Raum Persönlichkeiten für ihr Schaffen geehrt werden. Heiner Henninges ist die No. 2 nach Fotograf Tim Mantoani. Und damit sie nicht lange suchen müssen, was Mantoani für Bilder macht: Auf Amazon ist ein Buch erschienen >>>

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Ausstellung, Fotoszene, Touristik, Zingst von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar