Das „Dia“ lebt – kein Beamer bei Schorsch Kirner!

Schorsch Kirner ZingstVergessen Sie alles, was Sie über die perfekte Vorführung eines Vortrags, mit Beamer, je gehört haben. Vergessen Sie auch den Beamer und schauen Sie sich einen Vortrag  mit Schorsch Kirner an – und vergessen Sie alles, was sie über die perfekte Vorführung als Dia-Überblendshow gesehen oder gehört haben. Bei „Schorsch“ wechseln die Dias öfters ins Hoch- und Querformat und seine Frau stellt am Projektor die Schärfe nach. Und trotzdem füllt dieser Referent – wie hier in Zingst – die Halle. Denn Schorsch ist ein Typ und hat was zu erzählen! Nach 120 Minuten langer Beifall.

Vielleicht haben sie ja auch eine so große Halle und demnächst ein Jubiläum? Vielleicht hat Schorsch Kirner auch Zeit. Wenn er nicht gerade als ältester Mensch, den Nord- und Südpol zu Fuß begeht. Ok, das hat er schon hinter sich. Ob sie ihn erreichen, ist ebenfalls eine andere Geschichte. Wenn Sie aber mal wieder den Namen „Schorsch Kirner“ hören und er ist in Ihrer Stadt – gönnen Sie sich, wie wir, den Vortrag und holen sie sich ein Autogramm. Sie werden nach seinen Geschichten noch lange erstaunt den Kopf schütten. Wie gesagt, er hat was zu erzählen?

Foto: Christine Motz – Autogrammkarte persönlich von Schorsch. Ihm seine Fotos zuzustellen, geht nicht mit Mail – nur mit Post.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Zingst von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar