Fotoclub-Einsendung zum fotoGEN-Wettbewerb

web.jpgZwischenzeitlich erhalte ich immer öfters Einsendungen „als Clubsendung“. Einige Clubs nützen diese Möglichkeit als „Bildbesprechung mit Punktwertung“. Auf dem Rücksendebrief finden sie einige Kurzkommentare der Juroren, auf den Bildern die Punkte. Damit kann man einen Quartalswettbewerb bewerten, ohne dass man eine eigene Jury benötigt. Bitte aber folgendes beachten:

Eine Clubeinsendung muss aus mindestens 3 Teilnehmer bestehen. Dazu gehört eine Aufstellung mit dem Namen und wieviele Bilder der jeweilige Teilnehmer beifügt. Manche Teilnehmer – eher selten – schicken nur 2 oder 3 Bilder, keine vier Fotos. Dies ist für mich eine Erleichterung für die Rücksendung.

Der Einsendung muss nur ein Freiumschlag beiliegen. Das heisst, alle Bilder der genannten Namen gehen mit diesem Kuvert zurück. Eine weitere Möglichkeit, es liegen mehrere Freiumschläge der Teilnehmer bei, dann gehen die Bilder an die genannten Namen zurück! Sie sparen damit auf jeden Fall schon einmal diverse Gebühren für die Einsendung, erhalten aber persönlich die Rücksendung.

Bitte füllen Sie den oder die Adressaufkleber leserlich aus! aus. Sie sind wichtig für die späteren Infos in fotoGEN oder aber auch für einen eventuellen Anruf oder ein eventuelles Mail.

Hat eines dieser Mitglieder eine Annahme (also ab 20 Punkte) und ist in fotoGEN mit seinem Bild, erhält dieser Teilnehmer ein farbiges Clubbutton auf der jeweiligen Seite.  Leser können damit sehr schnell erkennen, welcher Club sich aktiv beteiligt und erfolgreich ist. Haben Sie dazu noch Fragen: fotoGEN@mac.com. Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier>>>  oder in jeder Ausgabe von fotoGEN >>>

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Fotowettbewerb, Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar