Die kalten Tage zeigen die schönsten Motive

pc130075_snapseed.jpgEs ist kalt – saukalt. Das Auto springt an, der Gang lässt sich noch etwas schwer einlegen, aber auf der Fahrt zu einer Busstation sehe ich schon: Es lohnt sich! Die Bäume sind heute gefrostet, was auf Fotos meist besser wirkt als mit dem ersten Schnee in den Kronen. Der S-Bahnhof Erding sieht um 5.55 Uhr am frühen Morgen noch richtig interessant aus. Auch der Tierpark in Poing dürfte sich heute für Bilder lohnen. Tausendmal fotografiert, bei diesem Wetter bleiben aber die meisten Leute am warmen Herd oder müssen arbeiten. Mal schauen, wie lange die Akkus bzw. die Batterien in den Kameras aushalten. In den letzten Jahren habe ich festgestellt, dass dies bei Kälte sehr verschieden ist. Bei manchen Kameras ist nach einer Stunde „der Saft aus“. Andere halten die Kälte fast klaglos aus.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar