Eine Jury die wusste was sie wollte

herbertweb.jpg

Noch nie gab es in der Endrunde nur 64 Fotos. Die Jury hatte schon vorher gut sortiert und war sich fast immer einig. Um es einfach zu machen: Wir zeigen in fotoGEN 60 Fotos und nur vier Bilder mussten damit noch weichen. Die technische Qualität überzeugte bei 90 % aller Fotos. Die Prints auf FineArt-Papier werden von Runde zu Runde besser bzw. mehr. Juror Herbert Rainer, Vize-Präsident des VÖAV und Staatsmeisterschafts-Referent, hatte sein gerade frisch erschienenes Buch von der „Österreichischen Gesellschaft für Photographie“mit 320 Seiten und ca. 500 SW-Bilder mitgebracht.

Während die anderen Juroren längst wieder ihren Tannenbaum schmücken, blieb Herbert Rainer noch länger. Leider hatte der Weihnachtsmarkt bereits geschlossen und mit einem guten Essen wurde es nichts  🙂

Schreibe einen Kommentar