Jan 312013
 

rot.jpg

Bei den vielen Fotowettbewerben, die zur Zeit anlaufen oder auch auslaufen, kann man es schon vergessen: Einsendeschluss für den fotoGEN-Wettbewerb ist der  15. Februar 2013. Die Teilnahmebedingungen finden Sie in dieser Ausgabe von fotoGEN. Nachdem zum letzten Einsendetermin einige Einsendungen zu spät kamen – bitte rechtzeitig einsenden und nicht auf den letzten Drücker! Die nächsten zwei Runden werden vermutlich wieder über den „Fotograf des Jahres“ entscheiden, obwohl erst nach der 6. Runde die Entscheidung fällt. Die Chancen sind aber noch gut, unter den 50/60 Fotos dabei zu sein.

Jan 312013
 

0001ct.jpg

Dieses Jahr präsentieren Doris Bauer und die Volksspielgruppe Altenerding e.V. wieder eine Erlebnisführung. Termin sind Samstag, den 2.3.2013 und Sonntag, den 10.3.2013 jeweils um 14.30 Uhrt und 16.30 Uhr. Los geht es wie auf diesem Bild am „Grünen Markt“ und schon kurz darauf steht im Gasthaus Mayr-Wirt, bei einem Glas Bier, eine bekannte Persönlichkeit  vor Ihnen. Das ist aber erst der Anfang, den es tauchen an diversen Plätzen noch weitere Gestalten auf. In der H.-Geist-Kirche kniet bereits Katharina Fischer und beklagt ihr trauriges Schicksal. Damit wartet sie natürlich, bis alle Teilnehmer dort sind. Reservieren sie bald, den diese Veranstaltung ist schnell ausgebucht. Gehen Sie einfach auf www.erding-tower-tours.de>>> oder per Telefon ist es auch über Doris Bauer möglich. Tel. 08122-9998112. Die Karten kosten 15 Euro für Erwachsene und 13 Euro für Kinder von 6 bis 16 Jahren.

Die zwei gezeigten Fotos von mir, entstanden bei der Führung 2012. Fotografieren ist möglich, sie sollten aber bei den diversen Treffpunkten erahnen können, wo sich etwas abspielen wird. Auf den unvermeidlichen Blitz, der jede Stimmung zerstört, sollten Sie verzichten, denn bei den neuen Kameras können Sie dafür eine höhere ISO-Zahl einstellen, um das Bild nicht zu verwackeln.

Jan 312013
 

Für den Film-Junkie: 1967 lief in den Kinos „Wenn es Nacht wird auf der Reeperbahn“ u.a. mit Heinz Reincke, Fritz Wupper, Karl Lieffen. Klar, er war ab 18 Jahren! In diesen Film ging man schon fast mit verstecktem Gesicht hinter dem Trenchcoat. Heute 20.15 Uhr, läuft dieser Streifen in DAS VIERTE und gilt als „Hamburg-Nostalgie-Trash“. Wie sehen Filme wohl 2040 aus?

Was sich in unserer jetzigen Zeit auf jeden Fall geändert hat: Die meisten Filme mit der Angabe „ab 18 Jahre“ von der FSK, gab es lt. einer Statistik der FSK in den 60er-Jahren. Die Wertung „ab 18 Jahre“ ist in unserer Zeit, bei Filmen die im Kino zu sehen sind, geradezu minimal.

Jan 302013
 

Nikon Superzoom

Es ist fast wie beim Turmbau: Wer übertrifft den nächsten Hersteller in der Länge? Mit umgerechnet 1000 mm Brennweite dürfte NIKON hier ganz vorn liegen. Die COOLPIX P520 bietet ein NIKKOR-Objektiv mit 42-fachem, optischen Zoom und hoch entwickeltem Bildstabilisator. Dazu einem neig- und drehbaren 8,0-cm-Monitor und einer Full-HD-Filmaufnahmefunktion, inkl. einem integrierten GPS-Empfänger. Dazu kommt die Möglichkeit einer komplett manuellen Belichtungssteuerung. Schon diese Features hören sich gut an. Der Preis wird um die 429.- Euro im Handel betragen. Es gibt sie in den Farben Anthrazit, Schwarz und Rot, voraussichtlich ab Mitte März. Mehr dazu und auch über das neue Modell L820 auf www.nikon.de

Jan 302013
 

img_1225.JPG

Während ich seitenweise Pressemeldungen drucke, um diese bequem auf der Couch lesen zu können, kommt ein kleines Päckchen, das mich erfreut. Endlich sind die Goldmedaillen aus Herrsching eingetroffen. Nein, die Firma Schwarz hat nicht so spät geliefert, sondern die „Medaillen-Idee“ hat sich immer wieder hingezogen.  Geplant war sie bereits zum int. Wettbewerb. Sie sollte aber etwas persönlich sein und mit einer guten Gravur. Bei Bernhard Schwarz bin ich schon jahrelang, auch mit anderen Ehrungen, wie mit dem ELDAF-Pokal usw., in guten Händen.

Die erste, bereits gravierte Medaille, geht jetzt endlich nach Australien, für die beste FineArt-Einsendung zum 1. Internationalen Wettbewerb von fotoGEN. Natürlich werden auch ein oder zwei Bilder davon in Laupheim zu sehen sein. Gedacht ist diese Medaille für „Fremdjurierungen“, welche von mir, meiner Frau, Wolfgang Elster, Maximilian Mutzhas oder Peter Ernszt vorgenommen werden. Sie können (müssen aber nicht) für „das beste fotoGEN-Bild“, welches dem jeweiligen Juroren gefällt, vergeben werden. Und wer das fotoGEN im Blut hat, diesem Fotografen sieht man es sicher auch an den Fotos an.

Natürlich muss dazu immer auch der Veranstalter zustimmen. In meinen 35 Jahren habe ich aber selten erlebt, dass ein Veranstalter zu einem Juroren-Preis/Medaille nein gesagt hat. Ausserdem werden die vier besten Fotografen im Olymp ebenfalls noch eine gravierte Medaille erhalten.

Jan 302013
 

s31-group-shotweb.jpg

Ja, da kommt Farbe rein, kaum dass wir 17 Grad PLUS auf dem Thermometer haben (30.1. um 13.07 Uhr). Nikon stellt neue COOLPIX-Kompaktkameras vor. Die S9500 bietet 18 Megapixel Auflösung, Wi-Fi, ein NIKKOR-Objektiv mit optischem 22-fach-Zoom und einem 7,5 cm großen OLED-Monitor. Dazu noch einen integrierten GPS-Empfänger. Die COOLPIX S5200 hat 16 MB Auflösung, WI-FI, Ein NIKKOR-Objektiv mit 6-fach-Zoom und WW-Bereich. Dazu kommt der hochauflösende 7,5 cm große OLED-Monitor. Alle Modelle sind mit einem CMOS-Bildsensor mit rückwärtiger Belichtung, einem Bildstabilisator mit beweglicher Linsengruppe und einer Full-HD-Filmaufnahmefunktion (1080p) ausgestattet. Weitere Features zu diesen Modellen finden Sie auf www.nikon.de >>>  Foto: Nikon

Jan 302013
 

pentax_wg-3_web.jpgpentax_wg-10_web.jpg

Die WG-10 aus der WG-Familie ist ebenfalls wasserdicht (bis 10 Meter), wetterfest, stoßfest. Mit 166 Gramm und 12 cm breit, passt sie noch in die Hosentasche. Dazu kommt ein Zoom 28 bis 140 mm, eine Brennweite die für die meisten Situationen im Urlaub oder in der Freizeit passt. Im Auto Picture Mode wählt die WG-10 aus 16 vorhandenen Programmen die optimale Einstellung aus. Ab März in Rot und Grau/Schwarz für 199 Euro.

Die Pentax WG-3/ WG-3 GPS ist die Kamera, welche weiß, wo Du gestern fotografiert hast. Sie ist wasserdicht bis 14 Meter. Die WG-3 GPS speichert die Aufnahme-Koordinaten und ermöglicht so ein metergenaues Foto-Tracking. Der Kompass gibt die Richtung vor und der Drucksensor ermittelt die Höhen und Tiefen und zeigt sie an! Die WG-3 gibt es in den Farben Schwarz und Orange, die WG-3 GPS in Oliv und Purpur. Kosten 299.- bzw. 349.- Euro. Alle näheren Angaben finden Sie bereits auf der Pentax-Webseite >>>  Fotos: Pentax

Jan 302013
 

pentax_wg-3_lifestyle.jpg

…muss man sich fragen, obwohl man eigentlich nach der Photokina dachte, jetzt weiß ich, was ich für ein Kameramodell möchte. Doch die Fotomessen jagen sich und damit auch Neuvorstellungen. Heute ist es die WG-Serie (Wild Gear) von Pentax. Was hätten Sie denn gerne? Die WG-10, WG-3 oder WG-3 GPS. Diese Kameras sind für Leute, die gerne „Outdoor“ fotografieren oder eine robuste Kamera als weitere Kamera dabei haben (und sei es nur im Auto). Diese Serie bietet – je nach Modell – intelligente Selbstporträts, extreme Makroaufnahmen oder auch GPS. Und während ich diese Winteraufnahme zugestellt bekomme, ist es exakt 10 Grad plus auf meinem Thermometer. Vor einigen Tagen hätte ich meine Kamera auch in den Schnee schmeissen können 🙂  Photo: Pentax

WG-3, gibt es in schwarz und orange, 16 Megapixel CMOS-Backlit Sensor, ISO 100 bis 6400. Stoßfestes Gehäuse bis 2 m Fallhöhe, wasserfest bis 14 Meter, bis 10 Grad Minus einsetzbar. Full-HD-Video mit 1920×1080 Bildpunkte, 30 Bilder pro Sekunde, Makro ab 1 cm, 6 LED als Ringleuchte für gute Lichtverhältnisse im Mikroskopbereich, 3 Zoll Weitwinkelmonitor, Verwacklungsschutz.

Jan 292013
 

 Ab Ende Februar erhalten Sie das PDF mit den neuen Fotoseminaren von fotoGEN – und von anderen Fotografen. Darunter auch eine Vorschau über weitere Workshops, Spaziergänge und Reisen in diesem Jahr. Eventuell bereits mit dem Termin für die „grosse Motivjagd“ in der Nähe von München. Ich freue mich, dass wir auch ein Seminar mit Stilllife-Fotograf Maximilian Mutzhas anbieten können. Sie werden erstaunt sein, was sie in seinem Fotostudio erwartet. Mit nicht mehr als 6 Interessenten werden Blumen „Outdoor“ und im Studio fotografiert. Nicht nur mit teuren Geräten, die Sie sich nicht leisten können. Durch die LED-Technik hat sich viel getan. Nach diesem Seminar sind sie auf dem neuesten Stand über Beleuchtung, Blumenfotografie, Apps und kreative Trends in der Blumenfotografie. Anforderung des PDFs über fotoGEN@mac.com.

Fotoseminare fotoGEN

Jan 292013
 

Eigentlich war ich heute etwas erstaunt, dass im Stundentakt neue Objektive und Kameras per Mail und PDF angekündigt wurden. Stimmt, heute beginnt in Yokohama die CP +. Es dürften also auch noch in den nächsten Tagen diverse Neuheiten angekündigt werden. Mehr dazu finden Sie am Abend auf dieser Seite. Unter anderem eine Bridgekamera von Nikon mit umgerechnet 1000 mm.

Jan 282013
 

Karfunkel

Der Hobbit ist in aller Munde. Noch läuft der Film auch in großen Kinos, mit großer Leinwand bis 600 qm. Vielleicht waren Sie noch nicht im Film, und wollen mehr über die Wurzeln zu diese Geschichte wissen. In Karfunkel finden Sie auf 14 Seiten viele Infos darüber. Auch die restlichen 124 Seiten sind aber prall mit Wissen gefüllt.

Sie wollen 2013 Gestalten des Mittelalters fotografieren? Oder Wikinger, Hexen und was es sonst in diversen Mythologien noch gibt. Oder das 20. Spektakulum im Angelbachtal im August besuchen? Dann lohnt sich ein Blick in Karfunkel, denn sie finden dort auf vielen Seiten Veranstaltungen bis zum nächsten Dezember 2013. Und von Heft zu Heft werden es mehr! Ein Blick auf www.karfunkel.de >>> lohnt sich ebenfalls.