TOUGH – gestatten ein Model von vorn, hinten und oben

olympus-bilderweb.jpg

Drei neue Modelle von Olympus gibt es aus der Tough-Serie. Mit diesen können Sie auch in’s Wasser gehen. Wer sich bis 15 Meter unter dem Wasser wohl fühlt (ich nicht, meine Frau schon) der sollte zum neuen Flaggschiff der TOUGH-Serie, der TG-2 greifen. Es hat ein lichtstarkes High-Speed-Objektiv (1:2.0) Zusätzlich gibt es die manuelle Blendenvorwahl und einen Zoombereich von 30 bis 300 mm. Auch Makrofotos sind natürlich möglich. Zur Ausstattung zählt GPS-Tracking und die High-Speed-Videofuntion mit 240 Bilder pro Sekunde. Endlich erwischen Sie auch die Fische und können sie dann  mit Slow-Motion-Wiedergabe ansehen. Die Kamera erscheint Ende Januar und kostet 399 Euro. Ich persönlich würde eher zur TG-630 greifen, diese geht bis zu einer Tauchtiefe von 5 Meter. Dann könnte ich immer sagen „Schatz, tauch schon mal vor, ich kann leider nur bis fünf Meter meine gewünschten Fotos machen“ Und sie würde sagen, „ja, ich weiß, weil es nur die TG-630 in weiss gab. Ist doch eigentlich nicht Deine Lieblingsfarbe“?  🙂

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar