Die neue Lust am schlechten Bild…

…betitelt die Bildzeitung heute einen Artikel, um einige Apps dafür auch zu nennen (dazu den Grund der neuen Lust). Dabei kommt es immer darauf an, was man mit den vielen Möglichkeiten, die eine Foto-App bietet macht. Zwischenzeitlich kenne ich immer mehr Fotografen, die wie ich auch, zweigleisig fahren. Man fotografiert mit SLR und iPhone gleichzeitig oder überlegt vorher, was man eigentlich damit vor hat. Ach ja, heute gibt es wieder eine App günstiger, hat ein Update bekommen und bietet unzählige Möglichkeiten, welche bei anderen Apps extra bezahlt werden müssen. Schauen Sie sich auf iTunes doch lieber einmal „Afterglow“ an. Damit habe ich heute 30 Foto-Apps auf dem iPhone. Und keines war teurer wie 89 Cent – die meisten für einen Tag kostenlos. Da muss man zugreifen. Zu diesen Tagen zählt meist auch der Valentinstag!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 21 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert. Ab 2018 zwei 2seitige Berichte in COLOR FOTO: Bildgestaltung und Besprechung von Leserfotos.

Schreibe einen Kommentar