Raureif – ein guter Stimmungsmacher

baumneu2web.jpg

Schnee der noch nicht verdreckt ist und dazu dicker Raureif an den Bäumen – was will man für Winterbilder mehr. Solche Tage sind sehr selten und man muss sie nutzen. Freistehende Bäume gibt es in der Umgebung von Erding sehr viele. Man muss nur einen Parkplatz finden, oder noch besser einen Forstweg mit einem guten Parkplatz. Dieses und viele andere Baummotive nehme ich jedes Jahr auf der alten Bundesstraße von Erding nach Markt Schwaben auf. In der Nähe von diesem Motiv ist auch mein Lieblingsmotiv – der „Hexenbaum“. Er hat auch im Sommer keine Blätter und ragt seine schwarzen, kahlen Äste gegen den Himmel. Dies ist wieder einmal ein neuer Baum, aufgenommen mit der Canon Mark III, 800 ISO, 1/600 Sekunde ohne Stativ. Der heutige Tag brachte mir viele neue Bäume. Ich hoffe, dass es in diesem Jahr noch einmal einen solchen „Frosttag“ gibt.

Freitag, 25. Januar, 5.45 Uhr: Es schneit und der Raureif zieht sich immer noch über alle Bäume. Was will man mehr. Da werde ich doch nochmals ein paar Stunden fotografieren fahren, nachdem ich gestern ein interessantes Motiv entdeckt habe. 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 21 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert. Ab 2018 zwei 2seitige Berichte in COLOR FOTO: Bildgestaltung und Besprechung von Leserfotos.

Schreibe einen Kommentar