1967 – 2013: Wie die Zeit vergeht

Für den Film-Junkie: 1967 lief in den Kinos „Wenn es Nacht wird auf der Reeperbahn“ u.a. mit Heinz Reincke, Fritz Wupper, Karl Lieffen. Klar, er war ab 18 Jahren! In diesen Film ging man schon fast mit verstecktem Gesicht hinter dem Trenchcoat. Heute 20.15 Uhr, läuft dieser Streifen in DAS VIERTE und gilt als „Hamburg-Nostalgie-Trash“. Wie sehen Filme wohl 2040 aus?

Was sich in unserer jetzigen Zeit auf jeden Fall geändert hat: Die meisten Filme mit der Angabe „ab 18 Jahre“ von der FSK, gab es lt. einer Statistik der FSK in den 60er-Jahren. Die Wertung „ab 18 Jahre“ ist in unserer Zeit, bei Filmen die im Kino zu sehen sind, geradezu minimal.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Film & TV von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar